Abu Dhabi – die neue Kunstmetropole der Welt

Für künstlerische Ansprüche hat sich Abu Dhabi zum neuen touristischen Mekka für Kunstfreunde gemausert. Im Kulturzentrum finden Sie das Guggenheim Museum und den Louvre.

Wer in Abu Dhabi Ferien macht, sollte sich die Sheik Zayed Moschee ansehen, es werden kostenlos Führungen angeboten, Frauen können sich ein Kopftuch leihen. Der Höhepunkt sind neben den verwöhnt werden in schönen orientalischen Hotels und den Strandurlaub, die Insel Yas mit der Formel 1 Rennstrecke und den Themenparken der Ferrariwelt und einer Wasserwelt. Jeden Dienstag können Sie die Formel 1 Strecke mit dem Rad erleben, hierzu einfach online registrieren.

Die Warner Bros hat einen Themenpark vor allem mit Cartoon Figuren eröffnet, ein wirklicher Spass für Kinder.

Vor der Küste befindet sich 200 Inseln, die bekannteste ist Saadiyat mit wunderbaren Dünen.

Abu Dhabi bietet viel Natur mit wunderschönen Mangrovenwäldern und der Oasenstadt Al Ain. Dort findet heute noch ein Kamel und Ziegenmarkt statt. Auch die Königsfamilie hat einst hier gelebt.

Wer Wüsten erleben möchte, wird sich in Al Dhafra zuhause fühlen.

2019 werden in Abu Dhabi die Special Olympics für Menschen mit geistiger Behinderung stattfinden.

Sie können auch mit Einheimischen auf Entdeckungstour gehen. Die Initiative heisst „Emirati Experiences“ und bietet verschiedene Aktivitäten an. So gibt es einen Nachbarschaftsspaziergang im Quartier Al Mushrif oder eine spezielle Führung nur für Frauen. Auch stehen Essen in emiratischen Familien auf dem Programm, Kosten zwischen Euro von 10 bis 220, zu buchen über folgende Webseite
Buchungsseite vom Nationalen Tourismusbüro von Abu Dhabi für Emirati Experiences

Bei dieser Gelegenheit wollen wir auf unsere Initiative Friends.Guide hinweisen, wo der Reiseleiter zum Freund werden sollen. Gerne können Sie mitmachen:
Webseite von Friends.Guide